Digitale Auftaktveranstaltung: „Regionale Bildungslandschaften – gemeinsam BNE gestalten“

Am 26. Januar 2021 stellt sich in einer eintägigen virtuellen Veranstaltung das BNE-Kompetenzzentrum Bildung-Nachhaltigkeit-Kommune vor.

Das BNE-Kompetenzzentrum arbeitet an der strukturellen Verankerung von Aktivitäten im Bereich BNE auf kommunaler Ebene und begleitet bundesweit circa 50 Modellkommunen bei der systematischen Weiterentwicklung und Implementierung von BNE und unterstützt Prozesse vor Ort und Vernetzung. Das Verbundprojekt – bestehend aus dem Deutschen Jugendinstitut (DJI), dem Helmholtz Zentrum für Umweltforschung (UFZ) sowie dem Trägerverein Transferagentur Niedersachsen – wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Im ersten Teil der Veranstaltung werden Informationen zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und den Vorhaben des BNE-Kompetenzzentrums präsentiert. Im zweiten Teil finden in vier Workshops Gespräche zu verschiedenen Themenstellungen statt: Glokale Kommunen, BNE im Bildungsmonitoring, Vernetzung in kommunalen Bildungslandschaften, Zwischen Strategie un Umsetzung.

Weitere Informationen zum Projekt gibt es auf den Seiten des Deutschen Jugendinstitutes (DJI) und in Kürze über die Projekthomepage www.bne-kompetenzzentrum.de.

Eine Anmeldung ist bis zum 11.01.2021 hier möglich.