Digitaler LightningTalk: „Umweltschutz von rechts – eine generationenübergreifende Herausforderung“

Die LightningTalk des GenerationenCampus sind "digitale Blitzgespräche" zu allen Themen, die die Generationen bewegen und verbinden. Der digitaler LightningTalk am 13. März behandelt mit ausgewählten Expert*innen das Thema Umweltschutz von rechts – eine generationenübergreifende Herausforderung“.

Bis heute existieren Kontinuitäten von völkischem und faschistischem Gedankengut im Natur- und Umweltschutz. Neue Bewegungen gründen sich mit einer rechten ökologischen Programmatik. Bei der Veranstaltung soll über die Frage diskutiert werden, wie Umweltschutzthemen in menschenfeindlichen Ideologien internalisiert und für politische Ziele instrumentalisiert werden. Als Expert*innen sind Andrea Röpke, Politologin und freie Journalistin mit dem Spezialgebiet Rechtsextremismus, sowie Florian Teller von der Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) bei der Diskussion dabei.

Zur Anmeldung geht es hier.