Fortbildung: Ein (An-)Recht worauf? – Mit politischen Spannungen umgehen lernen

Politische Fragen kontrovers diskutieren, beim eigenen roten Faden bleiben und trotzdem offen sein für Interventionen aus der Gruppe?

In diesem Seminar wird die provokante Frage, auf welchen Lebensstil, auf welche Mitentscheidungsmöglichkeiten wir eigentlich Anrecht erheben oder ein Recht haben in der globalisierten Welt, als Ausgangspunkt genutzt. Von hier aus reflektieren und erproben die Teilnehmenden, wie sie als politische Bildner*innen im BNE-Feld und im Globalen Lernen prozessorientiertes Arbeiten stärken können. Es wird zwischen konzeptionell-didaktischen Impulsen, Methodenexperimenten und Praxisreflexion gependelt, um die eigenen didaktischen Kompetenzen zu vertiefen.

Mehr Informationen gibt es hier.