Multiplikator*innenfortbildung: Lern- und Erlebnisort Streuobstwiese

Streuobstwiesen sind ein wichtiger Bestandteil der Kulturlandschaft im Naturpark Barnim und der Stadtnatur von Pankow. Sie liefern nicht nur regionales Obst, sondern bieten auch wertvolle Rückzugsräume für seltene Tier- und Pflanzenarten, spenden Frischluft für Siedlungen, schützen vor Bodenerosion und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz. Als außerschulischer Lernort birgt die Streuobstwiese viel Potenzial. Sie bietet viele Ansatzpunkte, um Themen rund um Ökologie, Ökonomie und Artenvielfalt ganz praktisch zu widmen. Zudem lässt sich hier die Natur mit allen Sinnen erleben, erforschen und genießen.

Der Naturpark Barnim und die Koordinierungsstelle Umweltbildung Pankow laden deshalb am 15. Oktober zu einer pädagogischen Fortbildung beim Stadtgut Blankenfelde ein. Die Fortbildung zeigt auf, wie die Streuobstwiese als Lern- und Erlebnisort pädagogisch eingebunden werden kann. Auf den Grundlagen von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Naturpädagogik bietet die Fortbildung die Möglichkeit für pädagogische Fachkräfte und Interessierte, thematisch tiefer einzutauchen sowie Spiele und Methoden rund um die Streuobstwiese in der Praxis zu erproben. Auch das Stadtgut Blankenfelde unterhält eine Streuobstwiese, die an dem Tag besucht werden kann. Zudem gibt es die Möglichkeit, einen Baumsetzling für die eigene Einrichtung zu gewinnen! Die Fortbildung ist kostenlos mit begrenzter Teilnehmendenzahl. Eine Anmeldungist bis zum 12.10.2022 bei Eva Roeder (Naturpark Barnim) möglich: eva.roeder@lfu.brandenburg.de

Weitere Infos zu den Angeboten des Naturparks gibt es hier.

Hinweis: Im Anschluss an die Fortbildung gibt es von 15.00-17.00 Uhr ein Nachmittagsprogramm für Familien, das sich den Obstbäumen des Stadtguts Blankenfelde widmet. Bei einer aktivierenden Mitmach-Aktion wird der Lebensraum Streuobstwiese insbesondere für Kinder und Jugendliche erfahrbar gemacht. Zusätzlich werden Bildungsinhalte und Lehrmaterialien vorgestellt, die sich gut an grünen Lernorten anwenden lassen und die gleichzeitig Kompetenzen fördern. Die Mitmach-Aktion ist kostenlos und mit begrenzter Teilnehmendenzahl. Eine Anmeldung ist bis zum 12.10.2022 bei Isabelle Deerberg (Koordinierungsstelle Umweltbildung Pankow) möglich: ubk.pankow@agrar-boerse-ev.de oder 0176 10 53 60 19

Weitere Infos gibt es hier.