Online-Fortbildung: Im Wahljahr Haltung zeigen: Umgang mit demokratiefeindlichen Aussagen und Verschwörungserzählungen in Lerngruppen

Der Umgang mit Hasskommentaren und Verschwörungserzählungen ist eine Herausforderung. Der Workshop soll dabei unterstützen, die eigene inhaltliche Position zu stärken sowie mehr Souveränität in der konkreten Situation zu vermitteln. Dazu zählt Wissen darüber, wie (extrem) rechte und rassistische sowie antisemitische Argumentationsstrategien funktionieren und wie wir mit ihnen umgehen können.

Anhand beispielhafter Fälle aus dem Alltag der Teilnehmenden wird mittels interaktiver Übungen das eigene Reagieren ausprobiert und reflektiert. Ein besonderer Fokus liegt auf unterstützenden Methoden und Materialien, die in der Erwachsenenbildung eingesetzt werden können.

Dozierende ist Wiebke Eltze vom Kompetenznetzwerk Rechtsextremismusprävention (KompRex) der Amadeu Antonio Stiftung
Zielgruppe sind Kursleitende aus Weiterbildungseinrichtungen, vorrangig aus dem Land Brandenburg.

Mehr Informationen gibt es hier.