Online-Takrunde: BRANDENBOWL. Regional-globale Entwicklungspolitik im Gespräch (1)

Im Rahmen des neuen Formates von VENROB "BRANDENBOWL. Regional-globale Entwicklungspolitik im Gespräch" sind vier interessante online Talkrunden mit jeweils zwei Expert*innen geplant, die sich und ihre Arbeit, ihr Engagement, ihre Motivation ...vorstellen und mit den Teilnehmenden dazu ins Gesspräch kommen möchten. VENROB möchte damit auch zeigen, wie vielfältig entwicklungspolitische Aktivitäten in Brandenburg bzw. aus Brandenburg sind, mitunter aber kaum wahrgeneommen werden.

Zum ersten Termin der Reihe am 28.November von 17 Uhr bis 18:30 Uhr werden in einem ca. 90minütigen Online-Gespräch wirtschaftspolitische Akteure aus Brandenburg zu Wort kommen, um über ihre Motivation für ihr Engagement in afrikanischen Ländern zu berichten. Diskutiert werden dabei die Auswirkungen geopolitischer Spannungen auf die Ernährungs- und Schuldenkrise und die weltweite Inflation. Wie funktionieren deutsch-afrikanische Handelsbeziehungen in Krisenzeiten? Welche konkreten Chancen und spezifischen Herausforderungen ergeben sich in den Geschäftsbeziehungen mit den afrikanischen Partnern für eine nachhaltige Entwicklung?

Referenten:

- Torsten Stehr, IHK Potsdam, Leiter Fachbeeich Unternehmensförderung

- Dr. Jens Dautz, TERRA URBANA, Zossen, Geschäftsführer Umlandentwicklungs GmbH

Zugeschaltet aus Windhoek, Namibia  wird zudem Christina Pfandl – GIZ-Business Scout for Development.

Moderation Uwe Prüfer ·

ANMELDUNG bis 25.11.2022 an redaktion@venrob.de
Der Link für Zoom-Meeting wird im Anschluss zugeschickt.