(Online)veranstaltung: BNE-Zertifizierung in Brandenburg

Im Sommer 2020 ist der Startschuss für die landesweite BNE-Zertifizierung gefallen. Nach einer Testphase konnten bis Mai 2021 die ersten regulären Anträge gestellt werden. Im Rahmen des Runden Tisches BNE am 19. November 2021 werden die BNE-Zertifikate vergeben. Damit startet zugleich die nächste Bewerbungsphase. Anträge können bis 01.05.2022 bei der Servicestelle BNE eingreicht werden

Mensch beim Hüpfspiel auf der Straße (Foto: 422737 auf Pixabay)

Mit der kostenlosen Zertifizierung soll die Qualität von Bildung für nachhaltige Entwicklung in der außerschulischen Bildung in Brandenburg unterstützt und transparent gemacht werden. Außerschulische Bildungsakteur*innen erhalten im Rahmen des Zertifizierungsprozesses die Möglichkeit, ihre eigene Bildungsarbeit zu reflektieren und weiterzuentwickeln und das Zertifizierungslabel anschließend als Qualitätsmerkmal für die Kommunikation nach innen und außen zu nutzen.

Die (Online)veranstaltung „BNE-Zertifizierung in Brandenburg“ bringt interessierte Organisationen und Personen an der Zertifizierung zusammen. Im Rahmen der Veranstaltung informiert die Servicestelle über die Ziele und den Prozess der Zertifizierung sowie über den konkreten Ablauf der Antragsstellung und steht für alle Fragen der Anwesenden zur Verfügung. Auch erste Erfahrungen mit dem Antragsverfahren und damit einhergehende Fragestellungen können gemeinsam besprochen werden. Eine tiefergehende Beratung ist im Anschluss auch bilateral möglich.

Die Veranstaltung wird live oder digital stattfinden.Dies wird , ebenso wie die genaue Uhrzeit, ab Frühjahr 2022 festgelegt.

HINWEIS: Die Teilnehmenzahl ist begrenzt. Interessenten melden sich bitte bis zum 2502.2022 unter info@bne-in-brandenburg.de.